1.300 Euro gespendet

Mittwoch, 14. März 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Offensichtlich sehr zufrieden waren die Damen, die anlässlich des Frauentages eine der vier Vorstellungen von "Es war die Lerche" im Hoyerswerdaer Bürgerzentrum besuchten. Wie die Stadt mitteilt, kamen aus aufgestellten Spendenhüten mehr als 1.300 Euro zusammen.

Das Geld gehe einerseits in den Etat für das jährliche Straßentheaterfest der KulturFabrik und andererseits an die Vereine im Haus der Parität, die wieder ein Kinder- und Familienfest ausrichten wollen. Die Aufführungen waren eine Kooperation zwischen der KuFa-Theatergruppe "einmaldiewoche" und Hoyerswerdas Gleichstellungsbeauftragter Angela Donath. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben