Hundertfache Nachhilfe

Mittwoch, 26. April 2017

Nachhilfelehrer Bernd Kremser mit zwei Schülern beim Mathematikunterricht. Foto: Rainer Könen

Hunderte Mädchen und Jungen haben seit 1993 beim Studienkreis in der Straße des Friedens in Hoyerswerda Nachhilfe-Unterricht bekommen. Die Mehrzahl der Schüler erhält Unterstützung in den Fächern Mathematik und Englisch.

Nahmen Eltern für ihre Schützlinge früher Nachhilfe in Anspruch, um schulische Defizite auszugleichen, wenn ein „Mangelhaft“ im Zeugnis drohte, ist die Erwartung an Schüler und Schülerinnen in den letzten Jahren gewachsen. Oft sind Schüler und Eltern mit einer Drei im Hauptfach nicht mehr zufrieden.

Auch in den letzten Grundschulklassen wird verstärkt Nachhilfeunterricht gegeben, um den Sprung aufs Gymnasium zu schaffen. Sogar durch Erstklässler wird das Angebot genutzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben