Hoyerswerdaer Sommerkino

Donnerstag, 11. August 2016

Die Band - mit Conor (Ferdia Walsh-Peelo) und Raphina (Lucy Boynton). Foto: Mars Films
Die Band - mit Conor (Ferdia Walsh-Peelo) und Raphina (Lucy Boynton). Foto: Mars Films

Mit „Sing Street“ setzt das BlowUp-Kino der KuFa seine Sommerkino-Saison „unterm Dach“ mit Wunschfilmen fort.

„Sing Street“ (Regie / Buch: John Carney // GB/ Irland 2015) schildert, wie der jugendliche Conor vor dem Hintergrund von Rezession und Arbeitslosigkeit in Dublin aufwächst. Als Außenseiter in der Schule gebrandmarkt, flieht er in die Welt der Popmusik und träumt nebenbei von der unerreichbaren, schönen Raphina (Lucy Boynton). Seine Idee: Er lädt Raphina ein, im Musikvideo seiner Band aufzutreten. Sein Problem: Er hat gar keine Band, kann noch nicht mal ein Instrument spielen.

„Sing Street“: BlowUp-Kino Hoyerswerda, Braugasse 1, Freitag/Sonntag (12./14. August, jeweils 20 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben