Hoyerswerdaer Oktoberfest

Sonntag, 01. Oktober 2017

Lausitzhallen-Geschäftsführer Dirk Rolka (2.v.l.) und Projektmanagerin Anja Hillmann (rechts neben ihm) stoßen mit ihrem Team aufs Oktoberfest an. Foto: Silke Richter
Lausitzhallen-Geschäftsführer Dirk Rolka (2.v.l.) und Projektmanagerin Anja Hillmann (rechts neben ihm) stoßen mit ihrem Team aufs Oktoberfest an. Foto: Silke Richter

Drei Tage Oktoberfest wurden beziehungsweise werden in Hoyerswerda gefeiert.

Nach dem Auftakt, bei dem am Sonnabend "Biba und die Butzemänner" im Seenland Bowling & Eventhouse an der Käthe-Kollwitz-Straße 1 spieleten und unter anderem "der schönste Arsch der Lausitz" gesucht wurde, gab es am Sonntag ein Familienprogramm.

Am Montag endet das Fest ab 17 Uhr mit einer neuerlichen Wiesngaudi - diesmal mit der Partyband "Jolly Jumper": (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben