Hotel verkauft

Freitag, 02. März 2018

Foto: Hoyerswerdaer Tageblatt

Hoyerswerda. Die Hotelkette Dormero mit Sitz in Berlin übernimmt nach eigenen Angaben zum 1. Januar 2019 das Achat-Hotel an Hoyerswerdas Bautzener Alle. Das Unternehmen will eine sechsstellige Summe investieren und das Haus zu einem "4-Sterne-Superior-Hotel" ausbauen.

Es soll jedoch bei den jetzigen 89 Zimmern bleiben. Auch in die bauliche Struktur will man nicht eingreifen, wohl aber alles neu gestalten. Das dann "Dormero Hotel Hoyerswerda" genannte Haus soll über ein Frühstücksrestaurant und eine Sonderbar verfügen.

Die Angestellten sollen offenbar übernommen werden. Die Hotelkette mit einem Faible für Tiere ist im Jahr 2013 von Dr. Marcus Maximilian Wöhrl aus der gleichnamigen Kaufhaus-Dynastie gegründet worden. Aktuell kann man in 18 Hotels in 16 deutschen Städten einchecken, so auch in zwei Häusern in Dresden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben