Hort im Bahnhof

Mittwoch, 02. August 2017

Foto: Hagen Linke

In Wittichenaus ehemaligem Bahnhof werden ab Montag Kinder betreut. Der Umbau zum Hort für die Mädchen und Jungen der Krabat-Grundschule ist - zunächst - abgeschlossen. Am Vormittag war feierliche Übergabe.

Für die nötigen Umbauten wurden rund 250.000 Euro ausgegeben. Nun haben im Gebäude 80 Kinder der zweiten bis vierten Klassen Platz.

Die Stadt Wittichenau versucht, im Alten Bahnhof die bisher verschiedenen Hort-Standorte zu bündeln. Ganz ist das noch nicht gelungen: Auf eine Containerlösung für die Erstklässler kann erst verzichtet werden, wenn auch noch der Dachboden ausgebaut ist. Passieren soll das 2018. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben