Holprig

Freitag, 05. Januar 2018

Foto: Anja Wallner

Hoyerswerda/Nardt. Unbekannte haben in der Weihnachtszeit Dutzende Löcher auf dem Modellfluggelände des Flugplatzes Nardt hinterlassen.

Kurz vor dem Jahreswechsel haben Mitglieder der Sektion Modellflug im Aeroklub Nardt die Löcher wieder mit Erde gefüllt und glattgewalzt. Für ihren Sport brauchen die Modellflieger eine möglichst lange, glatte Piste.

Vermutet wird, dass sogenannte Sondengänger mit Suchtechnik unerlaubterweise nach Hinterlassenschaften des Lagers Elsterhorst gesucht haben, das sich früher auf dem Flugplatzgelände befand. Im Verein erwägt man, Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben