Hoffnung auf Revanche

Freitag, 24. Februar 2017

Foto: Werner Müller

Der LHV Hoyerswerda muss zum fälligen Handball-Sachsenliga-Punktspiel am Sonntag um 17 Uhr bei der HSG Neudorf/Döbeln antreten. Im Hinspiel (im Bild) haben die Männer von Trainer Conni Böhme mit einem Tor Unterschied den Kürzeren gezogen. Nun hoffen die LHVer, den Spieß umdrehen zu können.

Für die LHV-Fans besteht wieder die Möglichkeit, die Mannschaft beim schweren Auswärtsspiel im Mannschaftsbus zu begleiten. Abfahrt ist am Sonntag um 14 Uhr an der BSZ-Sporthalle. Um eine vorherige Anmeldung bei Mannschaftsleiter Holger Droge wird gebeten.

Ein Heimspiel bestreiten die Damen des SC Hoyerswerda in der Mitteldeutschen Oberliga. Gegner ist der BSV Zwickau II. Die Partie wird am Samstag um 19.30 Uhr in der BSZ-Sporthalle im WK X angepfiffen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben