Historische Tasse

Samstag, 08. September 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Die Stadt feiert in diesem Jahr zwar ihren 750. Geburtstag - unter anderem mit dem Stadtfest an diesem Wochenende. Sehr viele Zeugnisse aus dem Jahr 1268 gibt es jedoch nicht: Nicht einmal die originale Ersterwähnungs-Urkunde ist derzeit auffindbar.

Also muss man sich an jüngere Artefakte der Stadtgeschichte halten, wie zum Beispiel diese Tasse aus dem "Café Klein". Vor 110 Jahren wurde es von Elisabeth Klein in der Kirchstraße eröffnet.

1933 zog das Etablissement dann rund 250 Meter weiter an den Standort des jetzigen Parkcafés. Aus dem Ursprungs-Café wurde dann das Café Kaschke, das im April 1945 dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer fiel. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben