Hilfe für Straßen verlangt

Montag, 03. April 2017

Foto: Uwe Schulz

Ob Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) an die Straße zum Industriegelände gedacht hat, als er am Wochenende erklärte: "Der Sanierungsbedarf an der kommunalen Straßeninfrastruktur wächst zusehends." ?

In seiner Funktion als Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG) hat er für die Kommunen mehr Geld vom Land Sachsen gefordert, um Straßen instandhalten und sanieren zu können. Die entsprechenden Programme seien unterfinanziert: "So können neue Einzelvorhaben im kommunalen Straßen- und Brückenbau kaum noch bewilligt werden."

Weil das so gesehen wird, hat der SSG-Landesvorstand sich für eine Aufstockung der Fördertöpfe ausgesprochen. "Wir brauchen dringend eine stärkeres Engagement des Landes". so Skora. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben