Rat für Altstadt-Firmen

Mittwoch, 14. Juni 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Die Statue vor der Hoyerswerdaer Johanneskirche "blickt" bald auf ein Café. Wo man früher den Ausstatter "Traum im Raum" fand, soll das Café "Rosalie" öffnen. Das Altstadt-Management hilft beim Vorhaben.

Die Geschäfte, die schon da sind, können sich bei den City-Managern jetzt um eine finanziell gestützte Unternehmensberatung bewerben. Möglich machen das ein Förderprogramm des Bundes sowie eine Kooperation mit dem Wirtschaftsdienstleister RKW Sachsen GmbH und mit Unternehmensberater Mathias Priebe.

"Ziel ist es, unternehmerisches Knowhow in einem schwierigen Marktumfeld zu vermitteln, Stärken und Schwächen zu identifizieren sowie gezielte Handlungsempfehlungen für mehr individuellen Erfolg zu geben", heißt es in einer Mitteilung. Einen Kontakt gibt's hier . (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben