Hier streicht die Bahn

Samstag, 29. September 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Romy Botz, Ulrike Waks und Cornelia Barth (von links nach rechts) waren jetzt unter 13 emsigen Leuten, die am Bahnhaltepunkt Hoyerswerda-Neustadt Bahnsteige und Wartehäuschen auf Vordermann brachten.

Angerückt waren aus Dresden Verwaltungsmitarbeiter des Managements für die Bahnhöfe der Region. Zweimal im Jahr verlassen sie für solche Arbeitseinsätze ihre Büros - einmal, um für Verschönerung zu sorgen, aber auch als teambildende Maßnahme.

Am Haltepunkt Neustadt konnte man wegen der temporären, baubedingten Streckenstilllegung in Richtung Görlitz jetzt acht Jahre lang nicht in Züge ein- oder aus Zügen aussteigen. Ab Dezember ändert sich dann wieder. Täglich halten dann zehn Züge nach Görlitz und zehn Züge aus Görlitz. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben