Hier klemmt's

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Neustadt / Spree. Die ehemalige Holzwollspinnerei in Neustadt /Spree soll ein Veranstaltungszentrum werden. Der Verein "Eine Spinnerei - vom nachhaltigen Leben" sagt, das Vorhaben würden 40 Vertreter aus Politik, Kirche, Umweltschutz, Wissenschaft und Kultur mit ihren Namen unterstützen.

Die moralische Hilfe ist nötig, weil beim Umbau- und Sanierungsvorhaben die Säge klemmt. Es geht um ein sehr kleines, ans Gebäude angrenzendes Grundstück, das dem Verein baulich helfen würde, das die Gemeinde Spreetal aber nicht hergeben will.

Der Verein hat den Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages eingeschaltet. "Wir hoffen, mit seiner Hilfe zu einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung zu kommen", sagt Vereinschefin Friederike Böttcher. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben