Hier drin ist's kalt

Freitag, 18. März 2016

Foto: Uwe Schulz

Im Hoyerswerdaer Rathaus kann man sich wohl vorstellen, die ehemalige Kaufhalle im WK III zu erwerben und abzureißen. Die Immobilie - kaum 200 Meter vom Lausitzer Platz entfernt - ist Vielen ein Dorn im Auge. Die Lösung wurde jetzt von Dietmar Wolf von der Bauverwaltung zumindest als Möglichkeit angedeutet.

Allerdings: Seit 2008 ist die Kaufhalle bewohnt und Besitzer Klaus Escher möchte auch nicht ausziehen. Wie er erzählt, habe die Stadt im November seinen Ofen konfisziert. Ergebnis sind Erfrierungen. Eine Nachbarin hatte sich über beständigen Qualm beschwert.

Escher hatte die Kaufhalle erworben, nachdem er wegen eines Abriss-Beschlusses seine Hochhauswohnung an der Stadtpromenade aufgeben musste. Er sitzt im Rollstuhl und hat nur noch ein Bein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben