Haus erhält Lifte

Freitag, 16. November 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Eine Millionen-Investition plant die städtische Wohnungsgesellschaft im WK I. Bei einer Mieterversammlung wurde jetzt über das Vorhaben an der Günter-Peters-Straße 1-8 informiert.

Da die vorgesehenen Umbauarbeiten sehr umfangreich sind, müssen die verbliebenen Mieter in dem schon recht leeren Block ausziehen. Alle Wohnungen werden vom Grundriss her geändert, die Bäder werden vergrößert.

Entstehen sollen barrierearme und damit vor allem seniorengerechte Appartements. Daher: Von außen werden zwei Aufzüge samt der nötigen Veteilergänge (wie in der Mannstraße) angebaut. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben