Handballer helfen

Dienstag, 03. Mai 2016

Foto: Hagen Linke

Neben Robert Devantier (l.) und Ringo Schäfer ließen sich am Samstag in Hoyerswerda am Rande des „LHV-Legendenspiels“ auch 129 andere Interessierte als potenzielle Spender für an Blutkrebs erkrankte Menschen registrieren. Dazu war bei dem Handballfest der Verein für Knochenmark- und Stammzellenspenden aus Dresden vor Ort.

Mit der Resonanz zeigte er sich zufrieden. Für die beiden LHV-Spieler wird dieser Tag aber aus einem anderen Grund lange in Erinnerung bleiben. Neben vier anderen Spielern beenden sie ihre aktive Karriere in der ersten Mannschaft des Vereins. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben