Halbmast vorm Rathaus

Mittwoch, 23. März 2016

Foto: Ralf Grunert

Nachdem der Bundesinnenminister am Morgen wegen Attentaten in Brüssel Trauerbeflaggung angeordnet hat, sind am Vormittag auch vor dem Neuen Rathaus in Hoyerswerda Fahnen entsprechend aufgezogen worden. Bereits am gestrigen Dienstag während der Stadtratssitzung hatten sich der Opfer zu Ehren die Anwesenden im Ratssaal zu einer Trauerminute von den Plätzen erhoben. Kriminelle, die ihr Tun religiös begründen, hatten gestern in Brüssel Bomben gezündet. Mindestens 31 Menschen starben, gut 250 wurden verletzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben