Großspende fürs Museum

Dienstag, 13. Juni 2017

Foto: Gernot Menzel

Über ziemlich viel Geld konnte man sich jetzt im Konrad-Zuse-Computermuseum ZCOM in Hoyerswerda freuen. Die Lausitzer Seenland Stiftung des Klinikums-Betreibers Sana spendierte sage und schreibe 50.000 Euro.

Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) als Stiftungsmitglied übergab zwei Schecks an den Museumspädagogen Marcus Matics. Die Hälfte des Geldes kommt der Ausstattung des Veranstaltungsraums im ZCOM zugute.

Weitere 25.000 Euro sind für ein konkretes Projekt gedacht. „IT-Geschichte leicht gemacht“ will vor allem jüngere Menschen anschaulich für die Entwicklung der Informationstechnik begeistern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben