Grippeschutz

Sonntag, 17. September 2017

Foto: Julia Lindenberger

Wie in jedem Jahr bietet das Gesundheitsamt Bautzen außer den üblichen Impfsprechstunden Auftakttermine zur Grippeschutzimpfung an. In Hoyerswerda (Schlossplatz 2) wird das am Donnerstag, dem 12. Oktober, in der Zeit von 9 bis 11 Uhr und 14 bis 18 Uhr der Fall sein.

Die Virusgrippe ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege und überträgt sich sehr schnell. Kleine Tröpfchenmengen, die beim Niesen, Husten und Sprechen entstehen, reichen für eine Ansteckung aus. Im Gegensatz zur banalen Erkältung, die nach wenigen Tagen verschwindet, bleibt die Virusgrippe länger haften. Schätzungen zeigen, dass jährlich 8 000 bis 10000 Menschen an den Folgen der Grippe in Deutschland sterben.

Grippegefährdete sind insbesondere ältere Menschen und solche, die chronische Lungen- Herzkreislauf-, Nierenerkrankungen oder Diabetes haben. Dem Risiko einer Ansteckung sind insbesondere auch Personen in Berufsgruppen ausgesetzt, die häufig Kontakt zu anderen Menschen haben. Bei weiteren Fragen stehen die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes unter Telefon 03591 5251 53001 zur Verfügung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben