Rainald Grebe macht Spaß

Donnerstag, 08. März 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Es ist viel gelacht worden am gestrigen Mittwochabend in der Hoyerswerdaer Lausitzhalle. Zu Gast war Rainald Grebe, der Mann mit dem Brandenburg-Lied ("Es ist nicht alles Chanel, es ist meistens Schlecker").

Nachdem der Künstler bereits 2011 mit seinem "Hongkongkonzert" in der ZwischenBelegung auftrat, hatte er nun ein Programm namens "Das Elfenbeinkonzert" im Gepäck-Koffer (der sich als überdimensioniertes iPhone entpuppte). Rund 350 Menschen sahen und hörten zu - und amüsierten sich. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben