Erst Graffiti, dann Abriss

Donnerstag, 31. Mai 2018

Foto: Julian Mietzsch

Hoyerswerda. Die Wohnungsgesellschaft (WH) gibt eines ihrer Häuser für junge Graffiti-Künstler frei. Zwölf- bis 18-Jährige können in drei Wochen am zum Abriss vorgesehenen Block Herderstraße 14 bis 18 im WK III künstlerisch aktiv werden.

Unter Anleitung eines Profis sollen sie am 18. und am 19. Juni jeweils nachmittags das Sprayen lernen können.
Bei Interesse können sich junge Leute an WH-Mitarbeiterin Nadine Hobrack wenden:  03571 - 475 410 oder via mail: n.hobrack@wh-hy.de (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben