Grabenpflege im Gange

Mittwoch, 11. Mai 2016

Foto: Ralf Grunert

Wald- und Grabenpflege erfolgten in den zurückliegenden Wochen im Lautaer Stadtpark parallel. Die Wintermonate hat der Gewässerverband Kleine Elster/Pulsnitz genutzt, um mehrere Gräben entlang des Ufers von Strauchwerk und Unterholz zu befreien.

Das war die Vorbereitung auf die noch folgende Entschlammung bestimmter Gräben. Durch die Entschlammung soll die Entwässerung vieler vernässter Stadtpark-Bereiche, wie sie eigentlich funktionieren sollte, wieder in Gang gebracht werden.

Bei der sogenannten Quellwiese unweit der Parkstraße wird das ebenfalls noch passieren. Vielleicht gelingt es auf diese Weise, die Kellervernässung in Häusern in Lauta-Nord zu lindern, so die Hoffnung im Rathaus. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben