Gold? Silber? Edelsteine?

Montag, 12. Februar 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Während die Stadt in diesem Jahr ihren 750. Geburtstag feiert, ist dieses Möbelstück etwas jünger. Die "Stadttruhe" findet man im Stadtmuseum.

Viel ist darüber nicht bekannt. Die Truhe wird ins 15. Jahrhundert datiert. Das korrespondiert mit Berichten über den Bau des ersten Rathauses 1449 - an der Stelle, an der auch heute das Stadtoberhaupt zu finden ist.

Aus dem Museum heißt es, solche Truhen hätten der Aufbewahrung wichtiger Dokumente gedient. Im konkreten Fall lege die massive Bauart nahe, dass auch ein Teil des Stadtschatzes darin aufbewahrt worden sei. Dessen Zusammesetzung kennt allerdings niemand. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben