Gewalt in der Ehe

Freitag, 13. Januar 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Eine Geldstrafe in Höhe von 750 Euro muss ein 53-Jähriger aus Wittichenau wegen Körperverletzung und Beleidigung zahlen. Das Amtsgericht bestätigte in der Sache einen Strafbefehl, setzte aber die Geldstrafe herab.

Der Mann hatte im April vorigen Jahres seine Ehefrau geschlagen und beschimpft. Die 41-Jährige legte den Ermittlungsbehörden ein ärztliches Attest über eine Gesichtsschwellung vor.

Sie war nach dem Vorfall, der wohl nicht der erste seiner Art war, bei ihrem Mann ausgezogen. Die Eheleute sagten dem Gericht gleichlautend, sie wollten sich nun scheiden lassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben