Gestuftes Sonnen

Dienstag, 24. April 2018

Grafik: Stadt HY

Kühnicht. So sieht ein Ausschnitt der Vorplanungen für die Gestaltung des West-Ufers am Scheibe-See aus. Ein Planungsbüro hat sie jetzt im Auftrag des staatlichen Bergbausanierers LMBV vorgelegt.

Besonders außergewöhnlich: am Strand sollen sich die Badegäste auf terassenartig angelegten Flächen sonnen können. "So hat man immer freien Blick aufs Wasser", sagt Dietmar Wolf von der Stadtverwaltung.

Gebaut werden kann allerdings noch nicht. Es folgen jetzt Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanungen. Frühestens loslegen können die Bauarbeiter wahrscheinlich 2020. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben