Gestohlen wird querbeet

Mittwoch, 20. April 2016

Liebevoll werden die meisten Grabstätten auf dem Kühnichter Waldfriedhof gepflegt. Vor Pflanzendieben sind sie aber nicht sicher. Foto: Gernot Menzel

Pflanzendiebstähle sind für Hinterbliebene ein ständiges Ärgernis auf dem Waldfriedhof Kühnicht. Dabei ist die Anzahl der Fälle, die der Friedhofsverwaltung bekannt werden oder gar bei der Polizei zur Anzeige gebracht werden, verschwindend gering.

Gegen Null tendieren die Möglichkeiten, eine Grabstätte zu schützen oder auch vorbeugend tätig zu werden. Die Bediensteten der Friedhofsverwaltung und die Mitarbeiter der auf dem Friedhof tätigen Firmen achten zwar auf Unregelmäßigkeiten. Es gab aber bisher keinen Fall, dass ein Dieb auf frischer Tat ertappt wurde.

Gestohlen wird querbeet. Es verschwinden Pflanzen, Schnittblumen und ganze Gestecke. Einzelgräber sind mehr betroffen als Urnengrabanlagen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben