Gespräche zu Hallen-Sanierung

Freitag, 23. Dezember 2016

Foto: Gemeinde Lohsa

Die Lohsaer Gemeindeverwaltung um Bürgermeister Thomas Leberecht (rechts) ist bemüht, den Knoten bezüglich der notwendigen Sanierung der Turnhalle in Weißkollm zu durchschlagen. Dazu gab es jetzt nicht nur ein Treffen mit Staatssekretär Dr. Michael Wilhelm aus dem sächsischen Innenministerium (Mitte) und dem CDU-Landtagsabgeordneten Frank Hirche.

Aus der Verwaltung heißt es zudem, der SV Traktor Weißkollm als Hauptnutzer der Halle wäre jetzt auch bereit, anstelle der derzeit nicht förderfähigen Gemeinde in einen Antrag ans Land bezüglich nötiger Zuschüsse einzusteigen. Der Verein habe aber intern noch Abstimmungsbedarf.

Anfang des kommenden Jahres solle es ein Treffen von Vertretern des Vereins und der Verwaltung mit dem verpflichteten Bau-Planer geben. Unterdessen ist in die Heizung der Turnhalle ein neuer Brenner eingebaut worden, damit die Sportler es wenigstens warm haben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben