Gespräche übers Ende

Donnerstag, 28. September 2017

Foto: Uwe Schulz

Mit einem vielleicht unangenehmen, aber letztlich unvermeidbaren Thema befasst sich derzeit die Hoyerswerdaer Bibliothekarin Heidelinde Stoermer. Sie bereitet eine Veranstaltung übers Sterben vor.

Innerhalb der gemeinsamen Ethik-Reihe von Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek und Seenlandklinikum gibt es nächste Woche eine Lesung zum Thema "Was ist ein schöner Tod?" mit anschließendem Gespräch. Im Podium sitzt dann neben Heidelinde Stoermer auch Pathologie-Chefarzt Frank Dietrich, der Chef der Ethik-Kommission am Klinikum.

"Ethik und Literatur": am 4. Oktober ab 15 Uhr in der Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek in Hoyerswerda -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben