Gesang zum Frühlingserwachen

Freitag, 12. Mai 2017

Foto: privat

Die Chorgemeinschaft Wiednitz hatte gemeinsam mit dem Frauenchor „musica viva“ Lauta-Torno zum „Frühlingserwachen in Bernsdorf“ eingeladen. Der Saal des Vereinshauses "Grüner Wald" war mit rund 160 Zuhörern bestens gefüllt.

Beide Chöre sangen zuerst separat und anschließend gemeinsam ein Quodlibet. Da kam die Wiednitzer Chorleiterin beim Bändigen der Sängerinnen und Sänger schon ganz schön ins Schwitzen.

Für eine kleine Verschnaufpause sorgten die Solisten Pauline Schulze am Klavier und Sebastian Hähnel, der ein nachdenkliches Liebeslied sang und sich selbst auf der Gitarre begleitete.

Umrahmt wurde das Konzert von der Moderatorin Monika Lemke, die locker und leicht Reime und Gedichte über und um den Frühling darbot. Für viele Zuhörer war das Frühlingskonzert wieder ein tolles Erlebnis. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben