Gemeinsam gegen Hundekot

Samstag, 16. September 2017

So sollte es aussehen. Foto: Silke Richter

Um Grünflächen in Hoyerswerda von Hundekot zu beseitigen, ruft Hundelehrer Torsten Kurz aus Obergurig zu einer Sammelaktion auf. Sie beginnt am 3. Oktober um 13 Uhr am Martin-Luther-King-Haus in der Bonhoefferstraße.

Kurz will gemeinsam mit anderen Hundefreunden für eine saubere Stadt werben. Pro gefüllter Tüte soll eine Spende des Initiators in Höhe von 50 Cent für ein reguläres Tierschutzprojekt gegeben werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben