Geld fürs Fitnessboxen

Samstag, 23. Juni 2018

Foto: Gernot Menzel

Laubusch. Über einen 800-Euro-Scheck freuen sich die Sportler des Boxclub Niederlausitz Lauta-Laubusch um Vereinschef Willi Baer (vorn Mitte). Das Geld der Lausitzer-Seenland-Stiftung des Klinikbetreibers Sana überbrachte Stiftungsrats-Mitglied Thomas Delling.

Es kommt der Sektion Familienboxen des Vereins zugute. Vorgesehen ist, davon ein spezielles Sportgerät für die jüngsten Boxer sowie Kinder-Boxhandschuhe zu beschaffen.

Derzeit trainierten die Kinder mit Erwachsenen-Handschuhen. Der Boxclub Niederlausitz hat sein Domizil im Sportlerheim am Laubuscher Stadion und zählt 56 Mitglieder. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben