Gegen Auto geradelt

Dienstag, 25. Juli 2017

Post von der Bußgeldstelle der Stadt Hoyerswerda wird ein 17-Jähriger aufgrund eines Unfalls im WK III bekommen. Wie die Polizei mitteilt, ist er am gestrigen Montag in der Brechtstraße mit seinem Fahrrad an ein Auto gefahren.

Der Schilderung zufolge verließ der Jugendliche eine Parkplatzauffahrt in Richtung Straße, ohne auf den dort entlang fahrenden Pkw zu achten. Der junge Mann sei daraufhin mit seinem Rad gegen das Auto gefahren und gestürzt.

In der Mitteilung heißt es weiter, der 17-Jährige sei unverletzt geblieben, während am Pkw ein Schaden in Höhe von 400 Euro entstanden sei. Am Steuer des Fahrzeugs saß den Angaben zufolge ein 79-Jähriger. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben