Gefräßige Larven

Freitag, 19. August 2016

Foto: Uwe Schulz

Von einem bräunlichen Gespinst überzogen sind gleich mehrere Obstbäume an der Kreisstraße zwischen dem Abzweig nach Tätzschwitz und dem Kreisverkehr an der Kortitzmühle - wieder einmal. Es gibt allerdings keinen Grund, sich um die Bäume Sorgen zu machen, wie Lautas Bürgermeister Frank Lehmann in dieser Woche im Kreise der Stadträte wissen ließ.

Die Apfelgespinstmotte ist für das Aussehen der Bäume verantwortlich ist. Die Larven fressen die Bäume komplett leer. Ansonsten sind sie allerdings ungefährlich. Die betroffenen Bäume verkraften das.

So haben die Bäume an der gleichen Straße, die im letzten Jahr von der Motte heimgesucht worden waren, in diesem Jahr nur später ausgetrieben.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben