Gefährliches Rathaus-Dach

Freitag, 19. August 2016

Aus der Vogelperspektive lässt sich gut erkennen, dass das Dach des ehemaligen Rathauses in die Jahre gekommen ist. Foto: Gernot Menzel

Dachziegel sind an allen Seiten des ehemaligen Laubuscher Rathauses locker. Darüber informierte Ortsvorsteher Günter Schmidt jetzt die Ortschaftsräte nach Rücksprache mit einer Dachdeckerfirma.

Mit Bauzäunen wurde das Areal gesichert. Die Nutzer der angrenzenden Garagen wurden in Kenntnis gesetzt. „Der Fonds ist knapp, aber hier ist Gefahr im Verzug, also muss etwas getan werden“, findet der Ortsvorsteher. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben