Gedankenspiele

Samstag, 28. Oktober 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Gelingt es der Stadt Hoyerswerda mithilfe von Fördergeld für den Stadtumbau diesen Schandfleck zu beseitigen? Die ehemalige Tip-Kaufhalle neben dem großen Spielplatz im Stadtzentrum gammelt nun schonn länger vor sich hin.

Auf einer Ideenliste für weitere Stadtumbau-Projekte steht nun "Neugestaltung Areal ehemalige Kaufhalle Stadtzentrum: Wohnumfeldaufwertung: 300.000 Euro." Ob's das Geld aus Dresden gibt ist allerdings ebenso ungewiss wie die Frage, ob der private Eigentümer mitmacht.

Die Auflistung umfasst insgesamt fast 70 Projekte mit geschätzten Gesamtkosten von 42,6 Millionen Euro. Ähnlich den Gedankenspielen im Stadtzentrum steht darauf auch: "Aufwertung Grünzug WK III (ehemalige Kaufhalle / Gaststätte). -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben