Gartenlaube abgefackelt

Montag, 21. Dezember 2015

Mit reichlich Wasser wurden die Flammen schnell bekämpft. Foto: HoyFoto
Mit reichlich Wasser wurden die Flammen schnell bekämpft. Foto: HoyFoto

Hat ein Feuerteufel erneut gezündelt? Lichterloh brannte in der Nacht gegen 2 Uhr das Schilfdach einer Laube in der Gartenanlage nahe der Jenschwitz-Brücke in Hoyerswerda.  Die Feuerwehrleute konnten eine weitere Brandausbreitung verhindern. 

Am Löscheinsatz, der gegen 5 Uhr beendet wurde, waren die Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Hoyerswerda Altstadt, Neustadt/Kühnicht, Bröthen, Michalken, und Dörgenhausen beteiligt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Nachdem in den zurückliegenden Tagen an verschiedenen Stellen in Hoyerswerda offenbar vorsätzlich Feuer gelegt wurden, ist nicht auszuschließen, dass es auch in diesem Fall um Brandstiftung geht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben