Bungalow abgebrannt

Mittwoch, 05. Juli 2017

Foto: Uwe Schulz

Dicken Rauch gab es in der vergangenen Nacht über Hoyerswerdas Altstadt. In der Kleingartenkolonie zwischen Senftenberger Vorstadt und B 96 brannte ein offenbar recht alter Bungalow. Er gehört wohl zur Sparte "Sonnenblick".

Wie es von der Feuerwehr heißt, rückten zum Löschen 25 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren Altstadt, Michalken, Zeißig und Dörgenhausen aus. Sie hatten gut eine Stunde zu tun, konnten das Gebäude aber nicht mehr retten.

Die Stadtverwaltung teilt mit, es sei aber verhindert worden, dass eine daneben stehende Laube gleich mit abbrannte. Ein Feuerwehrmann habe wegen Erschöpfungserscheinungen im Krankenhaus behandelt werden müssen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben