Gardemädchen blättert zurück

Mittwoch, 03. Februar 2016

Foto: Rainer Könen

Das Bild der Gardemädchen beim Karneval hat sich gewandelt, meint Carmen Günther aus Wittichenau. Die 76-Jährige gehörte in den 50er-Jahren zur Mädchengarde in ihrer Heimatstadt.

Damals war die Garde ihrer Ansicht nach nur eine Art hübsche Kulisse bei Kappenabenden und Umzügen. Heute seien die Mädchen viel präsenter und würden viel selbstbewusster auftreten.

Auch die Kleidung der Garde hat sich geändert. Unter anderem waren früher die Röcke um Einiges länger. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben