Fußballer besiegen Handballer

Montag, 11. Juli 2016

Zeißigs Fußballer David Schumacher (in Grün) und LHV-Handballer Malik Reimann (in Schwarz-Weiß) kämpfen um den Ball. Foto: Werner Müller
Zeißigs Fußballer David Schumacher (in Grün) und LHV-Handballer Malik Reimann (in Schwarz-Weiß) kämpfen um den Ball. Foto: Werner Müller

Am Wochenende gab es auf Einladung von Zeißigs Trainer Stefan Hoßmang ein gemeinsames Training der Fußballer des SV Zeißig und der Handballer des LHV Hoyerswerda im Sportpark an der Spohlaer Straße 6.

Die Fußballer bewiesen, dass sie routinierter den Ball mit dem Fuß beherrschen und konnten vier Tore erzielen – das 1:0 durch Kevin Gaede (40.), das 2:0 durch Andreas Kober (42.), das 3:0 durch Erik Wuschko (55.) und das 4:0 durch Felix Weichert (79.).

Unmittelbar vor dem Trainingsspiel präsentierte der Zeißiger Trainer Stefan Hoßmang die Neu- beziehungsweise Wieder-Zugänge. Kevin Gaede, Felix Weichert und Marco Groß kamen vom FC Lausitz, Falk Weichert von LSV Neustadt, Denny Görner und Super-Torschütze Andreas Kober kehrten vom Landesklässler SV Trebendorf zurück, Tormann Robert Horn von Berlin Rudow ersetzt den nach Berlin gegangenen Keeper Hubertus Zschorlich, und Christopher Scharff vom FSV Lauta verstärkt das Team. Nino Walter, der ja schon das Zeißiger Trikot trug, gibt nun nach einer Fußballpause sein Comeback. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben