Für Preis nominiert

Montag, 23. Oktober 2017

Geierswalde. Der am Geierswalder See ansässige 1. Wassersportverein Lausitzer Seenland (WSVLS) ist für den Preis „Sterne des Sports“ in Silber (das heißt auf Landesebene) nominiert. Im Zuge dieses Wettbewerbs zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund und eine Bank Sportvereine für soziales und gesellschaftliches Engagement aus.

Die Preisverleihung findet am morgigen Dienstag in der Staatskanzlei in Dresden statt. Die Sieger erhalten ihr Preisgeld über insgesamt 6.500 Euro aus den Händen von Britta Ernst (SPD), Brandenburgs Ministerin für Bildung, Jugend und Sport.

Insgesamt sind sechs Vereine nominiert. Der WSVLS engagiert sich im Zuge des Projektes „Wir sind wir“ dafür, dass Sportler mit und ohne Behinderung gemeinsam segeln. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben