Für Pkw und Fahrräder?

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Kritik gibt es im Zusammenhang mit der Umverlegung des Rundweges am Spreetaler See wegen eines Grundstücksverkaufs. Er führt nun direkt über einen der beiden an der B 97 neu gebauten Parkplätze.

Kritiker befürchten, dass es zu Unfällen kommt, wenn eines Tages viele Autos auf viele Radfahrer treffen. Auch Spreetals Bürgermeister Manfred Heine ist mit der Lösung nicht glücklich. Die Gemeinde bemüht sich um eine (erneute) Umverlegung des Weges - zumindest um den Parkplatz herum. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben