Fünf Jahre Afrika-Hilfe

Freitag, 22. Juni 2018

Foto: privat

Hoyerswerda. Der aus Hoyerswerda stammende Rick Wolthusen hilft in Afrika, und zwar mit seiner Organisation "On the move", die ein kleines Jubiläum hat. Sie ist dieser Tage fünf Jahre alt. Wolthusen hat sie beim Studium in Dresden zusammen mit seiner Kommilitonin Julia Heupel gegründet.

"On the move" setzt sich unter anderem in Ghana und Kenia dafür ein, das Wissen über das menschliche Gehirn zu verbreiten und so für ein besseres Verständnis zu Diagnose und Therapie psychischer Erkrankungen zu sorgen.

Über diese Arbeit gibt es bald einen Dokumentarfilm. Einen Trailer kann man sich hier ansehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben