Frontal-Zusammenstoß

Dienstag, 17. Juli 2018

Foto: Lausitznews

Boxberg. Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 156 zwischen Boxberg und Bärwalde schwer verletzt worden. Die 72 und 49 Jahre alten Männer saßen in zwei Autos, die am gestrigen Montagnachmittag frontal kollidieren.

Einer der Wagen war nach Angaben der Polizei aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Im folgenden Einsatz war unter anderem auch ein Rettungshubschrauber.

Im Pkw des Rentners saßen auch noch zwei Kinder, die laut Polizei jedoch lediglich leichte Verletzungen davontrugen. Die Bundesstraße blieb über Stunden für die Aufräumarbeiten gesperrt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben