Freunde über „Martha“

Dienstag, 15. März 2016

Foto: Hagen Linke

Sehr angetan war am Nachmittag Gisela Lossack von einer Feierstunde im Alten Rathaus zu Hoyerswerda. Die 72-Jährige wurde durch Oberbürgermeister Stefan Skora mit der „Martha“, dem Ehrenamtspreis der Stadt für besonders engagierte Frauen geehrt.“

Im Saal bei Kaffee, Sekt und Kuchen saßen unter anderem weitere Nominierte für die mittlerweile 16. Wahl mit dem „Frauen-Oscar“ sowie Stadträte. „Ich freue mich, dass sich so viele mit mir freuen“, sagte Gisela Lossack. Sie nehme die Auszeichnung stellvertretend für viele andere fleißige Frauen entgegen.

Der Hoyerswerdaer Stadtrat hatte Ende Februar die Vorsitzende des Stadtverbandes des Bundes der Vertriebenen aus fünf Vorschlägen ausgewählt. Die Martha-Ehrung findet aller zwei Jahre statt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben