Freude über Bahnhalt

Montag, 31. Dezember 2018

Foto: Uwe Schulz

Lohsa. Unbestreitbar hat Lohsa jetzt den schönsten Bahnhaltepunkt im ganzen Lausitzer Seenland. Die Züge zwischen Hoyerswerda und Görlitz stoppen - wenn auch nicht immer, sondern nur bei Bedarf von Reisenden - direkt am Ufer des Silbersees.

Bürgermeister Thomas Leberecht (CDU) freut sich, dass die Gemeinde wieder über einen Bahnanschluss verfügt. "Wir können den Haltepunkt nutzen, um wieder entferntere Ziele zu erreichen, Touristen können von hier aus unsere Gemeinde erkunden", sagt er dem Hoyerswerdaer Tageblatt.

Lohsa habe es zudem geschafft, in kürzester Zeit ein vernünftiges Park&Ride-System einzurichten. Der Bau zwischen September und Anfang Dezember sei wirklich zügig vonstatten gegangen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben