Freigeschnitten

Sonntag, 05. März 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Die Vegetation ist weg. Über die letzten zwei Wochen ist das zugewucherte Gelände der leerstehenden Schule im Hoyerswerdaer WK I vom Bewuchs befreit worden.

Nötig ist das für den vorgesehenen Umbau der früheren Ernst-Schneller-Schule (später Zuse-Gymnasium) zur Oberschule. Als nächstes folgt unter anderem der Abriss der Turnhalle (ganz links im Bild).

Ein Neubau ist an anderer Stelle in der Nähe vorgesehen. Allerdings soll anders als vom Stadtsportbund wegen der knappen Hallenzeiten empfohlen, keine "Drei-Feld-Sporthalle mit Zuschauerfunktion" (also Traversen) entstehen, sondern nur eine kleinere Zwei-Feld-Sporthalle. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben