Frau verprügelt

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Hoyerswerda. Eine Frau ist nach Polizeiangaben am gestrigen Mittwochabend in einer Wohnung im Hoyerswerdaer WK VIII verprügelt worden. Man ermittle wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung, heißt es in einer Mitteilung.

Der Schilderung zufolge hatte sich der männliche Täter Zutritt zur Wohnung verschafft, in der sich die 31-Jährige aufhielt, deren Mieterin sie aber wohl nicht ist. Der Mann habe die Frau geschlagen und getreten, sodass Sanitäter gerufen werden mussten.

Zudem sei während der Attacke eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen. Der Wohnungsinhaber und andere Personen hätten den Angreifer vertreiben können. Er sei namentlich bekannt und daher nun das Ziel der Ermittlungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben