Fraktionschefin hört auf

Montag, 11. Juli 2016

Foto: Gernot Menzel

Katrin Kiefel zieht sich aus dem Hoyerswerdaer Stadtrat zurück. Die Vorsitzende der zweiköpfigen Fraktion Aktives Hoyerswerda begründet das mit ihrer beruflichen Tätigkeit. War sie zur Wahl 2014 noch als selbstständige Anwältin in Hoyerswerda tätig, leitet sie neuerdings die Rechtsabteilung im Jobcenter des Landkreises Spree-Neiße in Forst.

Laut des Wahlergebnisses von 2014 nimmt den freigewordenen Platz der ehemalige Geschäftsführer der Lausitzhalle, Michael Renner, ein. Im Fraktionssitz soll Hans-Joachim Donath folgen. Katrin Kiefel war 2006 erstmals als Stadträtin tätig geworden, damals für die CDU. 2013 kandidierte sie auch für das Amt der Oberbürgermeisterin. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben