Formel-3-Sieg

Donnerstag, 07. Dezember 2017

Foto: Andreas Kirschke

Klein-Bergen. Hobby-Rennfahrer Christian Stoppel aus Klein-Bergen ist dieses Jahr erstmals beim HAIGO-Cup mitgefahren - und gleich Meister geworden. Das Kürzel steht für Historische Automobile Interessengemeinschaft Ostdeutschland.

In einem Starterfeld mit bis zu 25 Fahrern aus Deutschland, Polen, Litauen, Lettland und Estland setzte der 31-Jährige sich in seiner Klasse nach insgesamt zwölf Läufen durch. Natürlich braucht es dazu ein Team.

Hier zu sehen ist Christian Stoppel in seinem Estonia-21-Formel-3-Wagen mit Christoph Wierick, Christa Stoppel, Dieter Stoppel und Stephan Sulk. Auf den großen HAIGO-Pokal passt Töchterchen Marie Luise auf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben