Förderverein zieht Bilanz

Montag, 14. März 2016

Foto: Silke Richter

Seine letzte Jahreshauptversammlung hielt der in Liquidation befindliche Förderverein Wasserwelt Geierswalde jetzt ab. Er hat seine Aufgaben erfüllt, die Entwicklung des Ortes und des Geierswalder Sees anzuschieben und voranzubringen.

Mehr als neunzig Prozent der Dorfbewohner hätten die verschiedensten Aktivitäten auf dem und rund um den Geierswalder See mit unterstützt, berichtete der ehemalige Vereinschef Karl-Heinz Radochla.

Gleichzeitig kritisierte er eine mangelnde Kooperationsbereitschaft der Elsterheider Gemeindeverwaltung bei dem Vorhaben, das örtliche Entwicklungskonzept „Freizeit- und Wasserwelt Geierswalde“ im Sinne des Vereins anzupassen. Ihm fehlen darin potenzielle Bauflächen für touristische Einrichtungen und Eigenheimen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben